Frontröntgenschürze

Die wichtigsten Daten zu dieser Röntgenschutzbekleidung in der Übersicht:

  • Artikelnummer: 1107 oder 1107HB
  • Frontale Röntgenschürze
  • Einfaches An- und Ausziehen
  • Einteiler

Die Frontröntgenschürze wird gerne im OP getragen. Sie ist sehr einfach anzulegen und hat durch ihre Bauart ein reduziertes Gewicht. Wichtig ist jedoch zu beachten, dass dieses Modell Sie nur vor Röntgenstrahlung schützt die frontal auf Sie einwirkt.

Diese Röntgenschürze gibt es in zwei verschiedenen Bauarten:

1107 – Frontröntgenschürze mit Kreuzverschluss

Diese Ausführung verfügt über einen Kreuzverschluss auf dem Rücken. Es gibt keine Armausschnitte durch die Sie in die Röntgenschürze „einsteigen “ können. Sobald Sie die Kreuzverschlüsse lösen fällt die Frontröntgenschürze auf den Boden.

1107HB – Frontröntgenschürze mit halbem Rücken

Bei dieser Ausführung gibt es einen Armausschnitt über den Sie die Röntgenschürze anziehen. Lösen Sie bei dieser Röntgenschürze die Klettverschlüsse fällt die Röntgenschürze nicht auf den Boden. Durch die Armausschnitte wird die Röntgenschürze weiterhin am Körper gehalten.

Produktdetails

Schutzmaterial:

Bleigleichwerte:

Außenmaterial:

Wir bieten Ihnen zahlreiche verschiedene Farbmuster (hier klicken) an.

Größen:

Wir kommen gerne bei Ihnen vorbei und messen Sie kostenlos aus.

Dieses Modell können wir Ihnen sowohl in Konfektionsgröße als auch in Maßanfertigung anbieten.

Zertifizierung:

DIN EN:611331-1:2014 (Schutzmaterial)

DIN EN:61331-3:2014 (Schutzkleidung)

Gerne senden wir Ihnen die entsprechenden Zertifikate per E-Mail zu.

Optional:

  • Ärmel – Modell Armschutzstulpe oder klassischer Armschutz
  • Schienbeinschoner
  • Schilddrüsenschutz
  • Integrierter zusätzlicher Unterstützungsgürtel
  • Brusttasche (kostenlos)
  • Stickerei (kostenlos)
  • Outlast Material (Kühlung)